Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge von “Tim Bosenick”

Das Gesetz von Conway

1

Conway formulierte 1968 ein „Gesetz“, in dem er einen Zusammenhang zwischen Customer und Employee Experience darstellte: Er geht davon aus, dass die Qualität interner Kommunikation einen Einfluss auf das Funktionieren komplexer Software hat. Eine Studie der Harvard Business School („Exploring the Duality between Product and Organizational Architectures”, 2012) bestätigt die These.

NEO Mindset

2

Das NEO-Mindset ist ein wesentlicher Bestandteil, um eine Digitale Transformation in Richtung einer Human Centric Organization zum Erfolg werden zu lassen. Neugier, Empathie und Offenheit ermöglichen es einem Unternehmen, die Herausforderungen der VUCA-Welt zu bestehen und aktiv zu gestalten.

Kundenperspektive

2

Um in der VUCA-Welt zu bestehen, müssen sich Unternehmen zu kundenzentrierten Unternehmen entwickeln. Die Kundenzentrierung darf dabei nicht nur „etikettenhaft“ durch die oberflächliche Einführung von z.B. Scrum, Design Thinking oder Agilität erfolgen, sondern muss in einer tiefgreifenden Änderung des Mindsets seinen Anfang nehmen. Ebenso muss eine Innovationskultur etabliert werden, um begeisternde Services, Produkte oder Prozesse kundenzentriert entwickeln zu können. Wichtiger Grundpfeiler dieser Kultur ist die Bereitschaft zum Scheitern („fail fast“).

DiXPaX: Digital X-Mas Party Experience

0

Die Durchführung einer „normalen“ Weihnachtsfeier im beruflichen Kontext wird in diesem Jahr wahrscheinlich nicht möglich bzw. nicht ratsam sein. Also auch in diesem Kontext: Auf zu einer digitalen Erfahrung! Ein paar Ideen dazu in diesem Artikel, zusammengestellt von Marius und Tim.

Missverständnis ‘Agilität’ – Teil 2

2

In den Firmen, in denen ich zurzeit im Rahmen von Team- und Organisationsentwicklung unterwegs bin, treffe ich auf weitere Missverständnisse, die dazu führen, dass „Agilität“ mittlerweile in einigen Firmen zum Schimpfwort geworden ist. Viele Mitarbeiter:innen sind frustriert und haben „keinen Bock“ mehr auf „diese nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird“. Hier meine Top 4 Missverständnisse, ergänzend zu den 4 von Gabris Teil 1.

Feedback for Real

1

In 2001 veröffentlichte Gallup 12 Fragen, die nachweislich einen positiven Zusammenhang zwischen Employee Engagement und Business-Performance herstellen. Der Fragebogen lässt sich wunderbar in Teams einsetzen, um einen sehr pragmatischen Change-Prozess „von unten“ zu initiieren. Spannend ist, dass die Fragen viele Aspekte von New Work / positiver Employee Experience reflektieren.

Chancen der Corona-Krise: Tim Bosenick

0

Neulich hörte ich auf einer Konferenz, dass das “ganze New-Work-Gedöns” ja jetzt wohl in den Hintergrund trete, wo doch Corona die Wirtschaft komplett durcheinander wirbele und der Fokus dann doch wieder auf den harten Fakten des Geld-Verdienens liegen müsse. Das fand ich insofern bemerkenswert, als dass die beiden Foki “New Work” und “Geld verdienen” scheinbar auf den entgegengesetzten Enden eines Kontinuums positioniert wurden....

Was ist “Employee Experience”?

1

Employee Experience beschreibt die Summe aller Erfahrungen, die Angestellte mit einem Unternehmen machen und die hoffentlich möglichst positiv sind. Employee Experience macht Angestellte glücklich und sollte ein Ziel unternehmerischen Handelns sein. Technischere Ansätze vernachlässigen die Wichtigkeit von Kultur für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens.